ERZHERZOG LUDWIG SALVATOR Der Prinz des Mittelmeeres

LUDWIG - SALVATOR - GESELLSCHAFT

wellen-1
Entourage
mallorca-1
kueste-1
hafen-1
nixe-1

SON GUAL

Voriger
Nächster

Das im Jahr 1894 von Ludwig Salvator erworbene Landgut Son Gual ist direkt in der Ortschaft Valldemossa gelegen und umfasste einst eine Gesamtfläche von 72 ha. Besonders markant – und gut von der Hauptstraße zu erkennen – ist ein zinnenbewehrter Turm als Teil des Hauptgebäudes. Die Lage eröffnet einen herrlichen Ausblick durch das enge Estret-Tal in Richtung Palma bis zu der am fernen Meereshorizont gelegenen Insel Cabrera.

Das Haus wurde zu Lebzeiten des Erzherzogs zur Beherbergung von dessen  Gäste verwendet. Zum Zeitpunkt von Ludwig Salvators Tod (1915) lebten hier die beiden ältesten Kinder des Sekretärs Antonio Vives mit ihren Ehepartnern. Nach der Erbaufteilung fiel Son Gual in das alleinige Eigentum des ältesten Vives-Sohnes Lluis Salvador Vives i Venezze („Gigi“), von dessen Nachkommen es auch heute noch bewohnt wird.