ERZHERZOG LUDWIG SALVATOR Der Prinz des Mittelmeeres

LUDWIG - SALVATOR - GESELLSCHAFT

wellen-1
Entourage
mallorca-1
kueste-1
hafen-1
nixe-1

LUDWIG-SALVATOR-FORSCHUNG

Die Ludwig-Salvator-Forschung beschäftigt sich wissenschaftlich mit der Aufarbeitung von Leben und Arbeit des Erzherzogs. Daran beteiligt sind Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen, die ihre Arbeiten im Rahmen diverser Symposien, Ausstellungen oder beauftragter Publikationen erstellt haben. Die nachstehende – laufend erweiterte – Liste gibt einen Überblick der einzelnen Arbeiten samt gegebenenfalls vorhandenen Links und downloadbaren PDFs.

GREGOROVICEVÁ Eva, Dr. phil.

Úvodní studie a analytický inventář archivního fondu Národního archivu Rodinný archiv toskánských Habsburků. Národní archiv ohlašuje vydání publikace Archiv Ludvíka Salvátora, která vznikla jako výsledek grantového projektu GA ČR Ludvík Salvátor Toskánský (1847 – 1915).

Ludvík Salvátor Toskánský – Z historie habsburské linie v Toskánsku, 2020, Nezjištěno / Jiné, ISBN: 978-80-7469-102-7 438 Vydal: Národní archiv

HUBERT Rainer, Dr. phil.

„Erwin Hubert als Sekretär von Erzherzog Ludwig Salvator.“ Beitrag zum Symposiumsband „Ludvík Salvátor Toskánsk´y, Vedec a Cestovatel, V Roce 170. V´yroci Narození“, Národni archiv Praha, 2018 (Natioalarchiv Prag 2018). Download PDF

KRANJCEVIC  Jasenka

Ludwig Salvator von Habsburg i njegov dorpinos razvoju turizma na hrvatskom Jadranu / Ludwig Salvator von Habsburg und sein Beitrag zur Enwicklung des Tourismus an der kroatischen Adria, 2021. Jahrbuch der Deutschen Gemeinschaft / DG Jahrbuch 2021, Tagungsband der 28. Internationalen wissenschaftlichen Konferenz „Deutsche und Österreicher im kroatischen Kulturkreis“. Die Arbeit untersucht den Beitrag von Ludwig Salvator von Habsburg (1847-1915), Erzherzog von Österreich, zur Entwicklung des Tourismus in der kroatischen Adria. Obwohl Mitglied der kaiserlichen Familie, war Ludwig Salvator ein leidenschaftlicher Reisender, Forscher und Autor zahlreicher Reisebücher, von denen sich einige auf die kroatische Adriaküste beziehen. Durch eine kritische Analyse seiner Reiseberichte und Zeitungsartikel über die kroatische Adria, veröffentlicht in den Zeitschriften Adria (1909-1913) und Smotra Dalmatinska (1910), kommt die Arbeit zu dem Schluss, dass Ludwig Salvator mit seinem Wirken zur Förderung der touristischen Entwicklung an der kroatischen Adria beigetragen hat. 

LÖHNERT Wolfgang, Dr. iur.

Die naturwissenschaftlich geprägte Erziehung und das Studium irregulare von Erzherzog Ludwig Salvator als Grundlage seiner interdisziplinären Erforschung des Mittelmeerraumes. Beitrag zum „Kerner-von-Marilaun-Symposium“ der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Verlag der ÖAW, 2017.

Das Land der Griechen mit der Seele und den Tabulae suchend. Erzherzog Ludwig Salvator und seine Arbeiten im Ionischen Meer, dem korinthischen Meerbusen und dem ägäischen Archipel.“ (Beinhaltend relevante Originalauszüge aus dem bislang unveröffentlichtem Tagebuch der Antonietta Lancerotto in deutscher Übersetzung). Beitrag zum Symposiumsband „Ludvík Salvátor Toskánsk´y, Vedec a Cestovatel, V Roce 170. V´yroci Narození“, Národni archiv Praha, 2018 (Nationalarchiv Prag 2018). S 186-196. Download PDF

MADER Brigitta, Dr. phil.

„Mi creda sempre suo aff. A. Luigi Salvatore ecc.“ L´Arciduca Lodovico Salvatore e la sua presenza a Trieste, quale risulta dalla sua corrispondenza con Carlo de Marchesetti Annales – Anali za istrske in mediteranske študije, series historia et sociologia 14 (1998), Zgodovinsko društvo za južno Primorsko, Koper 1998, 141-164.

Due anime inquiete / Dos almas inquietas (Zur Freundschaft Kaiserin Elisabeths zu Erzherzog Ludwig Salvator). Katalogbeitrag zur Elisabeth-Ausstellung in Triest-Miramar 2000 – 2001 und La Coruña 2001- 2002 in: Sissi. Elisabetta d’Austria l’impossibile altrove / Sissi. Isabel de Austria. Silvana Editorale, Cinisello Balsamo – Milano 2000/2001, 79-89.

Erzherzog Ludwig Salvators Freundschaft mit Erzherzog Thronfolger Franz Ferdinand in Briefen aus dem Österreichischen Haus-, Hof- und Staatsarchiv. Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs 48 (2000), Wien 2000, 329-346.

„Ma tu non sai dunque chi è il signor Neudorf ?“ Sulle orme dell’Arciduca Lodovico Salvatore BANCA &. Rivista di economia, attualità e cultura n. 27, luglio 2003, hrsg. Cassa di Risparmio di Gorizia S.P.A., Gorizia 2003, 18-24.

Ludwig Salvator von Habsburg. In Istarska Enciklopedija. Leksikografski zavod Miroslav Krleža. Zagreb 2005, 456.

Erzherzog Ludwig Salvator und Jules Verne. Unveröffentlichte Briefe aus der Frühzeit. Bulletin de la Société Jules Verne Paris. (in Druck)

„Man wird sich nie in diesem großen Buche der Natur sattlesen…“ Erzherzog Ludwig Salvator. Ein Leben für die Wissenschaft, 1847-1915. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Österreichischen Staatsarchiv Wien (Dezember 2002 – März 2003), Wien 2002.

I „Toscani“ degli Asburgo-Lorena e le scienze naturali. Akten des 6. internationalen Symposions für Historische Speläologie und Karstforschung, ALCADI 2002 (Gorizia, Biblioteca statale, Mai 2002), (in Druck).

Ludwig Salvators Tabulae Ludovicianae – Vom Museum auf Papier zur Datenbank Mittelmeer. Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft Wien, Bd. 136/137, Vienna 2006/ 2007, 261.

Erzherzog Ludwig Salvator – Wissenschaftler, Forschungsreisender und Sammler: Die archäologische Kollektion auf Schloß Brandeis. Beitrag zum Forschungsprojekt “Historische Privatsammlungen” der Antikensammlung am Narodni Muzeum Praha, Hrsg. Marie Dufková (in Druck).

Die glagolitischen Denkmäler im österreichischen Küstenland aus der Sicht der k.k.Zentralkommission für Kunst-und historische Denkmale in Wien. Contributions from the international scientific meeting 1400th Anniversary of the Koper diocese and the first mention of the Slavs in Istria. Acta Histriae 9 (2001) 1, Zgodovinsko društvo za južno Primorsko, Koper 2001, 121-142.

„Das was verschwindet“. Der ethnografische Aspekt im Werk Erzherzog Ludwig Salvators. Österreichische Zeitschrift für Volkskunde, Band LX/109, hrsg. Verein für Volkskunde in Wien, Wien 2006, 293-315.

Prva istrska deželna razstava v oceh avstrijskih nadvojvod Ludwiga Salvatorja in Franca Ferdinanda. 90 let Pokrajinskega muzeja Koper 1911-2001. Pokrajinski muzej Koper 2002, 31-45.

Die Erste Istrianische Landesausstellung aus der Sicht der österreichischen Erzherzöge Ludwig Salvator und Franz Ferdinand. 10 Kulturführer Mitteleuropa 2005 – Info für den Donauraum und Mitteleuropa. Sonderheft 5/2005, hrsg. Institut für den Donauraum und Mitteleuropa, Wien 2005, 17-22.

Da Ibiza a Zante – Le opere di Lodovico Salvatore: una fonte per la storia delle Saline nel Mediterraneo Beitrag zu AMMM (Associació Museus Marítims Mediterrani) Meeting: „Saltpans – Cultural Landscape in Danger“. (Piran, Pomorski muzej „Sergej Mašera“, 23-25/05/2006), (in Druck).

E. A. Martel in Briefen an Carlo Marchesetti und Erzherzog Ludwig Salvator. Acta Carsologica – Krasoslovni zbornik XXIII/13 (1994), Slovenska Akademija Znanosti in Umetnosti-Razred za naravoslovne vede, ZRCZ SAZU, Ljubljana 1994, 178 – 190.

Martel et ses relations avec l´italien Carlo de Marchesetti et Son Altesse Impériale l´Archiduc Ludwig Salvator d´Autriche. L´Homme qui voyagait pour les gouffres. Actes du Colloque (Mende 17.u.18.10.1997), hrsg. D. André und H. Duthu, Archives départementales de la Lozère, Mende 1999; 311-320.

Karst and Caves in the works of the Austrian Archduke and natural scientist Ludwig Salvator. I. The Region of Quarnero (Kvarner) Acta Carsologica – Krasoslovni zbornik 30/1 (2001), Slovenska Akademija Znanosti in Umetnosti-Razred za naravoslovne vede, ZRCZ SAZU, Ljubljana 2001, 156-179. http://carsologica.zrc-sazu.si (download pdf)

Observations on historical terminology: Grotte and Höhle – in german texts. Acta Carsologica – Krasoslovni zbornik 32/2 (2003), Slovenska Akademija Znanosti in Umetnosti-Razred za naravnoslovne vede, ZRCZ SAZU, Ljubljana 2003, 83-90. http://carsologica.zrc-sazu.si (download pdf)

Archduke Ludwig Salvator and Leptodirus hohenwartii from Postojnska Jama. Acta Carsologica – Krasoslovni zbornik 32/2 (2003), Slovenska Akademija Znanosti in Umetnosti-Razred za naravoslovne vede, ZRCZ SAZU, Ljubljana 2003, 289-298. http://carsologica.zrc-sazu.si (download pdf)

Reiseskizzen von den Balearen. Der Entomologe Friedrich Will und Erzherzog Ludwig Salvator. Beitrag zu XIII. Jornadas Científicas de la SEDECK : „Centenari de la troballa de Typholocirolana moraguesi a les coves del Drac“. (Universitat de les Balears Mallorca, Setembre 2004). EDINS Publicació d’Espeleologia. Federació Balear d’Espeleologia Núm. 28, Novembre 2005, Palma de Mallorca 2005, 61-70.

L’Arciduca austriaco Lodovico Salvatore ed il Club Touristi Triestini Akten des 6. internationalen Symposions für Historische Speläologie und Karstforschung ALCADI 2002 (Gorizia, Biblioteca statale, Mai 2002), (in Druck).

”Im Garten ist noch der Geruch von Petroleum wahrnehmbar” (zu Ludwig Salvator und die umweltschützerischen Bestrebungen der altösterreichischen Kurverwaltung von Abbazia), Umweltschutz 9 (1995), Bohmann Verlag, Wien 1995, 22 – 24.

„Naturschutzpark Meleda“ 1910-1915. Das altösterreichische Projekt zur Errichtung eines Naturreservates auf der süddalmatinischen Insel Meldea (Mljet) als Vorläufer des zeitgenössischen Nationalparks,  Anzeiger der philosophisch-historischen Klasse, 140. Jg., 2005, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2005, 5-21.

„Fiume 2. August 1871. – 1ste Rate für die Dampf = Yacht F 25000 in Silber…“ Robert Whitehead`s steam engines on Austro-Hungarian duty – from warships to Archduke Ludwig Salvator’s yacht NIXE. Beitrag zu „1st International Conference on the Occasion of the 150 th Anniversary of the Torpedo factory in Rijeka and the Preservation of the Industrial heritage in Rijeka“. (Rijeka 19-20/09/2003), hrsg. M. Smokvina, PRO TORPEDO Rijeka, Rijeka 2005, 121-133.

Erzherzog Ludwig Salvators Yacht NIXE, Österreich Maritim – Zeitschrift der Freunde Historischer Schiffe. Teil 1: Ausgabe 20 – März 2006, 13-17. Teil 2: Ausgabe 21 – Juni 2006, 7-9.

PANGERL Irmgard, Mag. phil.

„Die Freuden und Vergnügungen waren schmal bemessen“ – Prinzenerziehung und Ausbildung bei den Habsburgern. Erzherzog Ludwig Salvator, Erzherzog Franz Joseph und Erzherzog Karl Franz Joseph – Eine Gegenüberstellung. In: Die Herrschaft Schlackenwerth zur Zeit der Großherzöge von Toskana. Ostrov 2018, Seite 47 bis 63

Das Archiv von Erzherzog Ludwig Salvator im Wiener Haus-, Hof- und Staatsarchiv. In: Eva Gregorovicova (Hg.): Ludvik Salvator Toskansky. Vedec a cestovatel, v Roce 170. Vyroci narozeni. Prag 2018, Seite 26 bis 29.

Die Kammervorsteher von Erzherzog Ludwig Salvator – Eugenio Sforza, Karl Coronini von Cronberg sen. und Karl Coronini von Cronberg jun. – als Bindeglieder zum kaiserlichen Hof in Wien. In: Eva Gregorovicova (Hg.): Ludvik Salvator Toskansky. Vedec a cestovatel, v Roce 170. Vyroci narozeni. Prag 2018, Seite 293 bis 302.

Die kaiserliche Finanzspritze- Studie (Die kaiserliche Finanzspritze – Ludwig Salvators Apanage nach dem habsburgischen Familienstatut. Ein Einblick in die finanziellen Verhältnisse des Erzherzogs), In: Eva Gregorovicova: Z historie habsburské linie v Toskansku. Ludvik Salvator Toskansky (1847-1915) vedec a Cestovatel. Praha 2020, Seite 306 bis 310

SCHWENDINGER Helga, Dr. phil.

Erzherzog Ludwig Salvator. Biographie, Reisen und Publikationen, Universität Wien 1983, Diplomarbeit.

Erzherzog Ludwig Salvator. Ein Wissenschaftler aus dem Kaiserhause, Universität Wien 1990, Dissertation.

Erzherzog Ludwig Salvator. Der Wissenschaftler aus dem Kaiserhaus. Die Biographie, (1)Wien 1991; (2)Palma de Mallorca 2005; (3)Palma de Mallorca 2022 (in Vorbereitung).

„El Archiduque Luis Salvador. Príncipe, científico, viajero“, (1)Palma de Mallorca 1991; (2)Palma de Mallorca 2011.

 “El paraíso de mi juventud” – Adolph von Jordans, un ornitólogo alemán y Mallorca. In: BSAL 50 (1994), S. 549-562.

„Allò que els biògrafs encara no han contat …“In: Jo, l`Arxiduc. El desig d`anar més lluny, Palma de Mallorca 2015, Ausstellungskatalog, S. 58-73.

„Das Leben des jungen Erzherzogs“, 1847-1870. In: Ayuntamiento de Palma (Hsg.): Von Florenz nach Mallorca über Prag: Erzherzog Ludwig Salvator. Florenz 1847 – Brandys 1915. Zu Ehren seines 100. Todestages. Unter der Leitung von P. de Montaner und Helga Schwendinger, Palma de Mallorca 2015, Ausstellungskatalog, S. 117-128.

Ferdinand IV. und seine Brüder. Ein Porträt des letzten Toskanaprinzen aus dem Hause Habsburg-Lothringen. In: Die Herrschaft Schlackenwerth zur Zeit der Grossherzöge der Toskana, Ostrov 2017, Vortragssammelband, S. 90-111.

„Erzherzog Ludwig Salvator und die Balearen.“ Beitrag zum Symposiumsband „Ludvík Salvátor Toskánsk´y, Vedec a Cestovatel, V Roce 170. Vyroci Narození, Národni archiv Praha, 2018 (Nationalarchiv Prag 2018).

Ludwig Salvator und seine Finanzen. In: Die bekannten und unbekannten Schlicks und ihr Einfluss auf die Geschichte des Weltfinanzwesens, Ostrov 2019, Vortragssammelband, S. 303-326.

„Ludwig Salvator und Abbazia“, Weitra 2022 (in Vorbereitung).

40 años con el Archiduque Luis Salvador. 1982 – 2022, Palma de Mallorca 2022 (in Vorbereitung).

WIRBELAUER Eckhard, Univ.-Prof. Dr. phil.

Auf antiken Spuren? Ludwig Salvator und Ithaka. Beitrag zum Symposiumsband „Eva Gregorovičová – Jan Kahuda (Hgg.), Ludvík Salvátor Toskánský, v
ědec a cestovatel, v roce 170.výročí narození. Sborník z vědecké konference, Praha, 2018, 197-2