Ludwig Salvator

ERZHERZOG LUDWIG SALVATOR Der Prinz des Mittelmeeres

LUDWIG - SALVATOR - GESELLSCHAFT

wellen-1
Entourage
mallorca-1
kueste-1
hafen-1
nixe-1

Beitrag zur Kenntnis der Coleopteren-Fauna der Balearen

Druck und Verlag:  Selbstverlag, Prag – Druck: Heinr. Mercy
Erschienen:               1869

Beschreibung der Käferfauna der Balearen als Nebenprodukt zu den ersten Arbeiten am Monumentalwerk „Die Balearen. In Wort und Bild geschildert“.


AUS DEM VORWORT VON EH LUDWIG SALVATOR: 

„Im Jahre 1867 reiste ich nach den Balearen und verweilte dort mehrere Monate, um auf jenen Inseln topographisch-statistische Forschungen vorzunehmen. Obwohl es eigentlich nicht der Hauptzweck meiner Reise war, so widmete ich doch meinem Lieblingsstudium, den Naturwissenschaften, viele Stunden und brachte durch eifriges Sammeln eine nicht unbeträchtliche Anzahl von Naturprodukten zusammen. Besonders reich war meine entomologische Ausbeute, und namentlich die an Coleopteren. Die Nothwendigkeit bei der topographischen Schilderung jener Inseln auch etwas tiefer auf die Fauna und Flora derselben eingehen zu müssen, führte es mit sich, dass ich für die Ordnung und Bestimmung des gesammelten Materials sorgen musste. Von anderweitigen Geschäften in Anspruch genommen ersuchte ich Dr. L. W. Schaufuss, vorläufig die Bestimmung meiner Coleopteren vorzunehmen. Mit gewohnter Freundlichkeit kam dieser trefliche Kenner der spanischen Coleopterenfauna meinem Wunsche entgegen und machte sich eifrigst an die Arbeit, sowohl die von ihm und Herrn Sam. Brannan Esquire im Jahre 1866 während eines 19-tägigen Ausfluges auf den Inseln Mallorca und Menorca gesammelten Käfer, wie das von mir zusammengetragene Material zu bestimmen. 

 
Das Ergebniss dieses Studiums ist das nachfolgende, 332 Arten (darunter 16 neue) umfassende Verzeich- niss, welches ich in seiner ursprünglichen Fassung, wie es mir von Herrn Schaufuss zugesendet wurde, gelassen habe. Die beigefügten Angaben der Fundorte, über Häufigkeit der verschiedenen Arten und die Monate, in denen sie gesammelt wurden, rühren von unseren vereinigten Erfahrungen her. Die vorliegende Arbeit darf indessen nicht als ein vollständiges Verzeichniss der Coleoptera Balearica angesehen werden, sondern nur als ein vorläufiger Versuch, der hoffentlich in einer vollständigeren Form im Zusammenhange mit dem ganzen übrigen Verzeichniss der Flora und Fauna der Balearen am Schlusse meines Werkes über jene Inseln nächstens veröffentlicht werden wird. Möge indessen dieser kleine Beitrag zur besseren Kenntniss einer noch wenig studirten Fauna freundlichst aufgenommen werden und anderen Entomologen als Sporn zu neuen Forschungen dienen.“
 
Prag, im Januar 1869.