Ludwig Salvator

ERZHERZOG LUDWIG SALVATOR Der Prinz des Mittelmeeres

LUDWIG - SALVATOR - GESELLSCHAFT

wellen-1
Entourage
mallorca-1
kueste-1
hafen-1
nixe-1

Viaggare

Luigis
Anreise-Tipps

Alle WEGE FÜHREN NACH TRIEST

"Hier zu sein, ist wunderbar"

Rainer Maria Rilke

Die gute alte Eisenbahn

Umweltschonend(er) und gemütlich lässt sich Triest seit Juni 2021 wie zu Ludwig Salvators Zeiten wieder mit einer Direktverbindung von Wien aus erreichen. Der Zug bummelt sich zwar rund neun Stunden durch die Landschaft, dafür kann man diese ausgiebig genießen. Um eineinhalb Stunden schneller gelangen die Reisenden mit einmal Umsteigen in Udine zum Espresso auf der Triestiner Piazza Unita.

Link ÖBB

Nachtbus an die Adria

Wer schon in nachttrunkener Stille in Triest ankommen und schon den Sonnenaufgang an der Adria genießen, dem ist mit dem „Flixbus“ ab dem Wiener Südtiroler-Platz bestens geholfen. Für Morgenmuffel steht auch eine Tagesverbindung mit 6,5-stündiger Fahrtzeit ab € 59.- zur Verfügung.

Mit dem Automobil

     Bestmögliche Flexibilität für Ausflüge in die Umgebung gewährt eine Anreise mit dem eigenen Automobil. Die kürzeste Strecke ab Wien verläuft über Slowenien, wo natürlich auch ein kurzer Abstecher in das historische Zentrum von Ljublana (Laibach) oder ein Besuch in der weltberühmten Postojna-Tropfsteinhöhle lohnt.